Frühlingsröllchen mit süß-saurer Sauce

Auch wieder eine Gericht bei dem man prima Reste verwerten kann. Für die Füllung habe ich einen Rest Weißkohl, 1 Möhre, 1/2 Paprika, Babymaiskolben, 1 Zwiebel, 3 Frühlingszwiebel, 5 Champions, 2 Zehen Knoblauch, eine Handvoll Sprossen und 300 g gemischtes Hackfleisch kleingeschnitten und in der Pfanne kurz gebraten. Dann kommt noch 1 EL Sojasauce, 2 EL Austernsauce und 1 TL Sambal Olek dazu. Es wird abgeschmeckt und bei mir auch bei Bedarf, völlig unchinesisch, nachgesalzen. Die Masse in Frühlingsrollenteigblätter einwickeln und in tiefem Fett ausbacken (was sich viel besser anhört als frittieren 😉

Für die süß-saure Sauce

1 Ziebel klein gewürfelt
1 Scheibe Ananas klein gewürfelt
1 Stange Lauch klein gewürfelt (nur das Helle)
2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
alles in etwas Oel anschwitzen

dann

2 EL Honig
2 EL Sojasauce
30 ml Mirin
4 El Essig
1 TL Sambal Olek
125 ml Tomatenketchup
Salz und Cayennepfeffer dazumischen.

Published in: on 15. Juli 2011 at 14:28  Comments (2)  
Tags: , , , ,
%d Bloggern gefällt das: