Filetsteak mit Pfifferlingen und Kartoffel-Käsewaffel

Pfifferlinge gehören definitiv zu meinen Lieblingspilzen. Doch sie zu putzen ist eine wahre Strafarbeit. Immer wenn ich Pfifferlinge auf der Restaurant-Speisekarte sehe, muss ich an die arme S.. denken, die all die Pilze putzen musste und wie lange das gedauert haben muss.

Filetsteak mit Pfifferlingen und Kartoffel-Käsewaffeln

Filetsteak

Salzen, pfeffern, dann kurz von beiden Seiten scharf anbraten und auf ein Gitter im Backofen bei 100° ca. 40 Minuten garen.

Pfifferlinge a la Creme

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
500 g Pilze
2 EL Butter
1 EL Aceto balsamico bianco
50 ml Geflügelbrühe
200 ml Sahne
1/2 Bd. Schnittlauch
1/2 Bd. glatte Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat

Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Pfifferlinge putzen. Bei mir wanderten auch noch 5 Champignons mit rein. Pilze, Zwiebel und Knoblauch in der Butter ca. 5 Minuten braten. Dann mit Aceto ablöschen, einkochen lassen und Geflügelbrühe und 100 ml Sahne zugeben. Einreduzieren lassen. Die restliche Sahne leicht anschlagen. Zum Schluss angeschlagene Sahne und Kräuter dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken

Kartoffel-Käsewaffel

5 dicke Kartoffeln und 100 g Bergkäse grob reiben. 2 Eier und 1 geh. EL Mehl dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann im Waffeleisen ausbacken . Die Waffeln bekommen eine wunderbare Käsekruste.

Dazu gab es noch einen knackigen Kopfsalat….

Das könnte dich auch noch interessieren:

Kaninchenkeulen mit Rotkohl

Minestrone
%d Bloggern gefällt das: