Kalbsrückensteak mit Pfeffersauce

Seit wir aus dem Urlaub zurück sind, friere ich. Nicht mal die gestrigen Sonnenstrahlen haben mich aufwärmen können. Und auch die Tatsache, dass gestern der Backofen endlos arbeiten musste, um neue Brot und Brötchen Vorräte zu schaffen, zeigte keine Wirkung. Vielleicht schafft es ein schönes Kalbsrückensteak mit Pfeffersauce.

Kalbsrückensteak mit Pfeffersauce

Die Zubereitung ist einfach. Die Steaks werden gesalzen und gepfeffert. Dann kurz in der Pfanne von beiden Seiten kräftig angebraten und wandern anschließend für 15 Minuten in den 130° heißen Backofen. Danach waren sie perfekt:  rosa, saftig und butterzart.

In der Zwischenzeit hat man Zeit die Sauce zu zaubern. Der Bratensaft wird mit einem Schuß Cognac abgelöscht, den man gleich einkochen läßt. Dann mit halb Kalbsfond und halb Sahne auffüllen und einreduzieren lassen bis die Sauce sämig ist. Salzen, pfeffern und abgetropfte grüne Pfefferkörner hinzugeben….fertig. Ich gebe gerne noch ein Löffelchen Creme fraîche dazu, weil das noch einen Tick Frische und Säure beiträgt.

Kalbsrückensteak mit Pfeffersauce

Vielleicht wäre das auch was für dich:

Rumpsteak

Kalbskotelett

%d Bloggern gefällt das: