Osterzopf

Osterdekoration finde ich grauenvoll. Kitschig bunte Eier wirst du bei mir nicht finden. Auch keine Hasen, Nester oder Küken, oder was es sonst so gibt. Es gibt auch keine gefärbten hartgekochten Eier. Es wird weder Spinat mit Ei am Gründonnerstag gekocht, noch Fisch am Karfreitag. Die einzige Tradition, die ich zulasse ist der Osterzopf. Das süße Hefegebäck gehört einfach zum Osterfrühstück.

Am besten schmeckt mir nach wie vor Friedas genialer Hefezopf.

Man braucht:

1000g Weizelmehl
500 ml lauwarme Milch
2 TL Salz
100 g Zucker
42 g Hefe
150 g weiche Butter
2 Eier
Abrieb von 1 Zitrone
Zum Bestreichen ein Eigelb mit etwas kaltem Wasser, Salz und Zucker

Die Hefe wird in der Milch mit dem Zucker aufgelöst. Danach gibt mn alles zusammen in die Rührschüssel der Küchenmaschine und lässt es 10 Minuten kneten.

Man lässt den Teig 2 Stunden aufgehen, bis er sich verdoppelt hat. Dann kann man ihn beliebig formen.

Diesmal hab ich verschiedene Formen ausprobiert. So zum Beispiel den Ährenzopf

Ährenzopf

Nach dem Formen lässt man ihn 30 Minuten ruhen und heizt derweil den Backofen auf 180° auf.
Die Backzeit beträgt beim Zopf ca. 40 Minuten.

Osterzopf - Hefezopf

(Und der kleine Knubbelzopf ist für dich Mama ;-))

Knubbelzopf

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest

Published in: on 7. April 2012 at 08:27  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2012/04/07/osterzopf/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: