Spaghetti Al Peperoncino Rosso mit Scampi

Herr Gaumenkitzler ist ein sehr gewissenhafter Mensch. Das zeigt sich auch wieder, wenn es um das Mindesthaltbarkeitsdatum geht. Ich sehe das nicht sooo eng und schreibe das „Mindest“ für mich etwas größer. Die Diskussion über den Lebensmittelmüll in den vergangenen Monaten gibt mir wohl recht. Warum sollte eine Packung getrockneter Nudeln, die bis zum 12.03.2012 mindesthaltbar sind, plötzlich am 13.03.2012 nicht mehr genießbar sein. Egal, er sagt die Nudeln müssen nun aber auch mal verbraucht werden…..also mache ich das. Immerhin stammen sie aus SEINEM Delikatessen Geschenkkorb. Also gibt es heute Spaghetti al Peperoncino rosso mit Scampi und tomatisierter Sauce überbacken.

Die Sauce habe ich bereits im voraus hergestellt. Dazu 1 Zwiebel würfeln und in etwas Olivenoel anbraten. Einen Teelöffel Tomatenmark dazugeben und kurz mit rösten. Dann einen guten Schuss Noilly Prat und Weißwein hinzugeben und verkochen lassen. Dann lösche ich mit 400 ml Tomatenfond (diesen hier) und 200 ml Sahne ab. Eine scharfe Peperoni in Scheiben hinzugeben und das Ganze einkochen bis die Sauce sämig ist. Anschließend durch ein Sieb giessen und ggf. mit Salz und Chili abschmecken. Eine weitere Peperoni entkernen und in feine Würfel schneiden und zur Sauce geben. Nun ist sie fertig und muss später nur erwärmt werden.

Die Spaghetti werden nach Packungsanweisung gekocht. Die Scampis in einer Pfanne in Olivenoel gebraten. 1 grosse, gehäutete, entkernte, gewürfelte Tomate dazugeben und ganz kurz mit angehen lassen.

Spaghetti mit Scampi

Die Spaghetti auf den Teller geben, Scampi und Tomaten darauf legen, mit Sauce überziehen und etwas geriebenen Käse darüber streuen. Im Backofen unter dem Grill kurz überbacken.

Spaghetti mit Scampi überbacken

 

Published in: on 7. Januar 2012 at 06:48  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2012/01/07/spaghetti-al-peperoncino-rosso-mit-scampi/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. mmmmhhhh, könnte ich jetzt gerade zu mir nehmen😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: