Knusprige Haxen

Das stellt man sich so einfach vor. Du gehst zum Metzger und kaufst zwei Schweinshaxen. So einfach ist es aber nicht. Bei der Bestellung zeigt die Fleischereifachverkäuferin (!) deutliche Zeichen von Überforderung. „Fertige, oder  Vorgekochte?“ Nein, nein, ich will völlig unbehandelte Haxen. Die Chefin wird gerufen und die erklärt mir dann, dass es die nur auf Vorbestellung gibt. So etwas bräuchte sie garnicht in den Laden legen, das würde kein Mensch kaufen.

Ich kann es kaum glauben, denn ich kenne kaum jemanden, dem beim Anblick einer knusprigen Haxe nicht das Wasser im Mund zusammenläuft

knusprige Haxe

Damit die Haxen so knusprig werden, müssen sie vorgekocht werden. Das ist hauptsächlich für die Schwarte wichtig. Man gibt sie also mit einer gespickten Zwiebel (Zwiebel, 1 Lorbeerblatt und 3 Nelken), 4 Wacholderbeeren und einer kleinen handvoll Pfefferkörner in gesalzenes Wasser und kocht sie je nach Größe 1 bis 1,5 Stunden bei niedriger Temperatur. Den austretenden Schaum abschöpfen.

Haxen bereit zum Vorkochen

Nach dem Kochen trocknen. Ich bereite mir nun ein Gewürzoel zu um sie einzureiben. Dazu ein paar El Oel mit Salz, Pfeffer, evtl. Chili mischen und das Fleisch einpinseln. Dann kommen sie für 1 – 1,5 Stunden (je nach Größe) in den Backofen bei 220° Umluft. Hierzu das Rost benutzen und eine Auffangschale darunter stellen. Aber ich sage es lieber gleich, der Backofen sieht danach trotzdem furchtbar aus.

Haxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Published in: on 17. November 2011 at 08:00  Comments (1)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/11/17/knusprige-haxen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Wirklich Nett! Gefaellt mir sehr! Wo ist der Like Button fuer Facebook?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: