Chop Suey vom Schwein

Nach dem ganzen Speck in letzter Zeit muss es heute mal was leichteres sein. Und ein paar Vitamine können auch nicht schaden. Wir machen Chop Suey vom Schwein. Also, ich nenne es Chop Suey, mache es aber nicht nach einem bestimmten Rezept. Im Chinesischen soll es „gemischtes kleingeschnittenes“ heissen und im Kantonesichen „verschiedene Reste“. Also darf ich mein Gericht durchaus Chop Suey nennen.

Chop Suey vom Schwein

Hierfür werden verschiedene Gemüse kleingeschnitten. Heute sind Möhren, Babymais, chinesische Frühlingszwiebel, Zwiebel, eine halbe Paprika, Sojasprossen und 1 x anderes Gemüse darin. Was andere Gemüse ist? Ich habe keine Ahnung. Ich habe den Chinamann gefragt ob er Pak Choi hat. „Nik Pak Choi …. das nehmen“ und hält mir eine Art Stengelkohl hin. „O.k. und was ist das?“ frage ich ihn. Die Antwort: „andere Gemuse“. „Aber wie heisst es denn?“. „Andere Gemuse….kleinesneiden un braten“.

Chop Suey - die Zutaten

Ein halbe Schweinefilet in ganz dünne Streifen schneiden und im Erdnussoel anbraten, dann an den Pfannenrand schieben. Das Gemüse klein schneiden und in Erdnussoel im Wok oder in der Pfanne unter ständigen Rühren braten. Zuerst die festeren Gemüse und ganz zum Schluss und nur kurz die Sprossen. Etwas Knoblauch klein gewüfelt dazugeben. Den Sud zum Ablöschen rühre ich mir immer vorher schon an. Er besteht aus ca. 50 ml Geflügelfond, 2 EL Oystersause, 1 EL Sojasauce, 1 EL scharfe Chilisauce, 1 TL Mirin und für ein bißchen Bums 1 TL Sambal Olek.
Das Ganze braucht nicht mehr als 5 Minuten. Dann mit Reis oder Nudeln servieren.

Ich hatte im Chinaladen chinesische Nudeln mitgebracht. Die waren nach dem kochen so matschig, dass nicht mal der Hund sie wollte.Wundert euch deshalb nicht über die Spaghetti😉

Chop Suey - der Teller

Noch ein bißchen Stöbern?

Möhrensuppe mit Ingwer

Lachspizza

Published in: on 16. August 2011 at 05:26  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/08/16/chop-suey-vom-schwein/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: