Renekloten (Reineclaude) mit Topfenknödel und Vanillesauce

Topfenknödel mit Renekloten und Vanillesauce

Nun kommt die zweite Sache, die ich noch nie gegessen habe: Renekloten oder Reineclaude, manchmal auch Reine Claude  geschrieben. Ehrlich gesagt habe ich noch nicht mal diese Bezeichnung gekannt. Da stehe ich vor giftig grünen Früchtchen und weiss nicht, ob ich mich trauen soll. Grün = giftig oder sauer. Giftig kann ich ausschliessen, sauer nicht. Bin nicht so sehr der Fan von Saurem…..egal wie, ich hab sie gekauft. Auch hier habe ich erst mal nachlesen müssen. Enttäuscht musste ich lesen, dass es „nur“ eine Pflaumensorte ist. Allerdings so eine leckere, dass sie in Feinschmeckerkreisen sehr beliebt ist.

Nach der Beschreibung habe ich mich getraut und reingebissen. Süss, saftig mit festem Fruchtfleisch und einem phantastisch intensiven Pflaumengeschmack. Ich bin begeistert und ab sofort Reneklotenfan.

Verarbeitet werden sie in einem Rezept, wieder von Dieter Müller (das wird noch ne echte Fanpage hier) zu Pflaumen in Zwetschgenwasser mit Vanillesauce und Topfenknödel.

Rezept Topfenknödel

30 g Butter
30 g Puderzucker
Mark einer 1/2 Vanillestange
1 Eigelb
1/2 TL Zitronensaft
Abrieb von 1 Orange
Abrieb von 1 Limette
250 g Magerquark im Tuch 12 Stunden abgetropft
120 g Weissbrotbrösel
30 Semmelbrösel
20 g gemahlene Haselnüsse
1 Msp Zimt
10 g Zucker

Butter, Eigelb, Puderzucker und Zitronensaft schaumig rühren. Dann das Ei und den Zitrusabrieb zugeben.

Topfenknödel Teig

Den  Quark nach und nach unterrühren und zum Schluss die Weissbrotbrösel ebenfalls. Dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Knödel formen und in leicht gezuckertem Wasser 12 Minuten garen. Gut abtropfen. Semmelbrösel, Haselnüsse, Zucker und Zimt mischen und die Knödel darin wälzen.

Rezept Vanillesauce

125 ml Milch
125 ml Sahne
35 g Zucker
1/2 TL Vanillemark
3 Eigelb
30 g Zucker

Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Eigelbe mit Zucker verrühren und zur Sahnemilch geben. Im Wasserbad, oder wer es kann auf dem Herd zur Rose abziehen

Rezept Renekloten (Reineclaude)

20 g Butter und 40 g Zucker in der Pfanne schmelzen und karamelisieren lassen. Die Früchte in Spalten schneiden und in die Butter geben. 1 Msp Zimt und 4 cl Zwetschgenwasser zugeben und 3 Minuten köcheln.

Das Rezept könnte dich auch noch interessieren:

Sangriagelee mit Orangen-Lakritz-Sorbet

Mascarponecrem mit Beeren

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/08/05/renekloten-reineclaude-mit-topfenknodel-und-vanillesauce/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: