Hähnchenkeulen vom Grill

Die Anwesenden werden sich an die Hähnchenkeulen erinnern, die der Grillbeauftragte Herr P.  bei meiner letzten Grillparty so zubereitet hat, dass sie aussen schon schwarz und innen noch blutig waren. Ich sehe Herrn P. mal seine jugendliche Unerfahrenheit nach und zeige heute, dass es auch anders geht😉.

Da die Keulen nicht den Ihnen gebührenden Anklang fanden, habe ich noch einige davon in den Kälteschlaf geschickt. Gestern abend wurden sie erlöst und ihrer Bestimmung zugeführt.

Sie waren mariniert mit folgender Mischung:

4 Zehen Knoblauch fein gehackt
3 EL Sambal Olek
2 El brauner Zucker
2 EL Oel
2 EL Sojasauce
2 EL Honig

Alles mischen und die Hähnchenschenkel darin, am besten über Nacht, einlegen. Vor dem Grillen salzen.

Den Grill für mittlere indirekte Hitze vorbereiten. Die Schenkel sollen also neben, nicht auf der Glut, bei ca. 180° ungefähr 50 Minuten bei geschlossenem Deckel gegrillt werden. Dann sind sie butterzart und saftig.

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/07/05/hahnchenkeulen-vom-grill/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: