Ich blogge nun seit einem Monat….. (since one month I am blogging….)

Angefangen habe ich, weil ich mich mit irgendwas beschäftigen musste seit ich nicht mehr arbeite. Es war eine spontane Idee, die ich auch noch am gleichen Tag umgesetzt hab. Es war spannend herauszufinden wie alles funktioniert. Als jemand, der erst mal googeln musste, um herauszufinden was Widgets und Pingbacks sind, war das alles nicht ganz so einfach. Wie und wann man Trackbacks setzt weiß ich bis jetzt noch nicht.

Vieles habe ich mir von den erfahrenen Bloggern abgeschaut und bin so manch einem Verzeichnislink auf deren Seiten hinterhergeschlichen. Ich  fand die Blogevents und hatte wirklich Lust auch dabei mitzumachen.

Jeden Tag habe ich mir die Statistik angeschaut (ich geb es zu….am Anfang jede Stunde ;-)) und mich gefreut wenn jemand vorbeigeschaut  hat. Ich sehe heute 796 Aufrufe meiner kleiner Seite und denke „wow, soviele nach nur einem Monat“. Dann sind Tage dabei, wo gar keiner kommt und ich denke „ich hör auf damit, scheint ja niemanden zu interessieren“ . Anderseits macht es mir aber auch viel Spass. Und es zwingt mich mehr Dinge auszuprobieren als ich sonst vermutlich ausprobieren würde. Also mach ich erstmal weiter.

Was mich schier wahnsinnig macht ist, dass ich überhaupt keine Ahnung habe wer so vorbeischaut. Könnt ihr nicht mal irgendwas hinterlassen? Einen kleinen Kommentar vielleicht? Gefällt euch was ich mache oder nicht? Stört euch irgendwas? Wünscht ihr euch irgendwas anders? Ich würde mich freuen, mich mit euch auszutauschen anstatt stumm irgenwas ins Nirwana zu schreiben.

Eine kleine Änderung wird es noch geben. Ab jetzt werde ich die Artikel zweisprachig gestalten, damit auch meine italienischen Freunde mitlesen können. Es wird also eine englische Übersetzung im Anschluss an den deutschen Text geben.

Ich wünsch allen noch einen schönen Samstag

Jetzt gibt es erstmal einen Mittagsimbiss: gemischter knackfrischer Salat mit Thunfisch und Ei in einem leckeren Joghurtdressing

I started because I had to deal with something since I no longer work. It was a spontaneous idea, I’ve implemented on the same day. It was exciting to find out how everything works. As someone, who had to google,  to find out what are widgets and pingbacks, everything was not quite so simple. How and when to set up trackbacks I know not yet.

I picked up many of the experienced bloggers and I snuck behind many links to a directory on their site. I found the blog events and wanted so badly even take part.

Every day I’ve looked at the statistics (o.k. …. at the beginning of every hour;-)) and I was pleased when someone was here. Today I see 796 views of my little page and think „wow, so many after only one month.“ Then here are days when none comes and I think „I stop it, seems no one is interested.“ On the other hand, I have a lot of fun. And it forces me to try more things than I otherwise would probably try. So I keep going for now.

What makes me going crazy, that I have absolutely no idea who is looking over.  You can not even leave anything? Maybe a little comment? Do you like what I do or not? Something bothers you? You desire something different? I would be happy to exchange ideas with you instead of writing something dumb to the nirvana.

A small change is still there. From now on I will make the articles in two languages, read along with it also my Italian friends. So there will be an English translation following the German text.

I wish all a beautiful Saturday

Now, first there is an afternoon snack: crisp, fresh mixed salad with tuna and egg in a delicious yogurt dressing

Published in: on 25. Juni 2011 at 14:27  Comments (6)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/06/25/ich-blogge-nun-seit-einem-monat-since-one-month-i-am-blogging/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. so ging es mir am anfang auch. wusste nicht, ob es überhaupt jemanden interessiert was man da jeden tag so vor sich hinschreibt. aber es gibt immer jede menge leute die mitlesen und die 800 besucher auf deiner seite sollten dir das ja bestätigen.
    außerdem betreibt man so einen blog ja auch immer für sich selber. zum einen weil man spaß daran hat, außerdem ermutigt es einen immer mal etwas neues auszuprobieren und nich zuletzt gibt es kein besseres rezeptarchiv von sachen, die man schon mal gekocht hat.
    wenn du dran bleibst wirst du in einem halben jahr über diesen post lächeln und dich freuen, dass du weiter gemacht hast😉

    lg
    the vegetarian diaries

    • Vielen Dank Vegetarian diaries für die aufbauenden Worte.
      Ich hatte einfach auf ein bißchen mehr Austausch gehofft. Solch einen Blog besuchen doch Menschen, denen Kochen und Genuss etwas bedeuten. Es wäre einfach schön, sich virtuell ein wenig kennenzulernen, wenn man besucht wird🙂. Wir teilen doch die gleichen Interessen.
      Nun weiß ich zum Beispiel, dass du hier warst, bin jetzt auf deinen Blog aufmerksam geworden, den ich wahrscheinlich nicht unbedingt gesucht hätte weil ich kein Vegetarier bin……das finde ich toll.
      LG
      Heidi

  2. Hallo Heidi,

    Glückwunsch zum 1-monatigen😉 und herzlich willkommen in der foodblogwelt🙂 Wünsche Dir ganz viel Spaß und immer gutes Gelingen und ich werde jetzt öfters mal vorbeischauen und Dich auch in meinen Blogroll mit aufnehmen (wenn ich darf *g*)

    Viele Grüße aus Unterschleißheim

    • Hallo Alice

      Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ich freu mich immer sehr, nette Gleichgesinnte kennenzulernen. Und ich werde sicher auch bei dir ab und an vorbeischauen.

      LG Heidi

  3. Hey :o) Ich wurde auf Deinen Blog aufmerksam, weil es mir gleich ergeht … schmunzel …Nur bin ich von Natur aus eher etwas ungeduldig mit mir und sehe dies nun als Training an, mich in Geduld zu üben. Nun, da ich jetzt auf Dich aufmerksam wurde, werde ich sicher öfters vorbeischauen ( und natürlich auch komentieren) denn Deine Fotos sind genial und machen Lust zum Nach-Kochen.

    Nur weiter so!

    Einen wunderschönen Tag wünsch ich Dir

    • Freut mich natürlich sehr, wenn dir der Blog gefällt🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: