Gebackene Tintenfischringe mit Hummus und Tomaten mit Minze

Dieses Gericht macht sich, in kleinen Gläschen serviert, gut auf einem Fingerfoodbuffet und schmeckt einfach köstlich. Die Anregung habe ich aus dem Buch „Glas & Löffel“.


Zutaten:

(ergibt ca. 3  Gläschen)

Hummus

2 Tomaten
5 Minzblätter
1 TL Olivenoel
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Aceto balsamico
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel

15 Tintenfischringe
1 Ei
100 ml Milch
50 g Mehl
Salz

Zubereitung:

Die Tomaten kreuzweise anritzen und kurz in einen Topf mit kochendem Wasser legen. Kalt abschrecken,häuten, Vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. Mit dem Olivenoel, Zitronensaft, Aceto balsamico, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Die Minzblätter in schmale Streifen schneiden und unterheben.

Das Ei trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb, Milch, Mehl und Salz zu einem glatten Teil rühren. Dann vorsichtig das Eiweiß unterheben.

Die Tintenfischringe waschen, trocknen und in Mehl wenden. Dann durch den Ausbackteig ziehen und bei 160° in tiefem Fett ausbacken. Nicht zu lange im Fett lassen, dann werden sie zäh.

Hummus in Gläschen füllen, Tomaten daraufgeben und die Tintenfischringe obendrauf stapeln. Mit einem Minzblatt dekorieren

Guten Appetit wünscht Heidi
 

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/06/03/gebackene-tintenfischringe-mit-hummus-und-tomaten-mit-minze/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: