Fischstäbchen mit Chiliremoulade

Das Rezept hat Johann Lafer in Lanz kocht vorgestellt. Leider hat mir seine Remoulade überhaupt nicht geschmeckt. Doch die Idee eine scharfe Remoulade herzustellen hat mich gereizt und das ist dabei rausgekommen:

Fisch

Welches Fischfilet man nimmt ist eigentlich egal, Hauptsache es ist ein festfleischiger, möglichst weißer Fisch. Bei uns wird heute ein Red Snapper herhalten. Fischhaut möchte ich nicht in meinem Fischstäbchen haben…..also enthäuten. Dann wird er in gleichmäßige Streifen, etwas größer als die vom Käptan I…. geschnitten. Marinade herstellen aus

2 EL Sojasauce
2 EL Sweet Chili Sauce
1 EL Limettensaft
Salz
Pfeffer

Den Fisch darin 30 Minuten marinieren.

Die Fischstäbchen erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und anschließend in Pankobröseln (ich benutze das am liebsten zum Panieren, weil es eine herrlich knusprige Hülle gibt. Erhältlich im Asialaden) wenden und in Butterschmalz braten.

Die Chiliremoulade

Rezept für 4 Personen

6 Eier
1 EL Sojasoße
200 ml Sonnenblumenöl
1 EL Senf, scharf
1 Schote Chili
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
1 TL Sambal Olek
5 Cornichons
Zitrone
Salz
Pfeffer

3 Eier werden hart gekocht. 3 Eier werden getrennt.
Aus den 3 Eigelben, der Sojasauce, dem Senf und Oel ein Mayonaise mixen. Die anderen Zutaten alle feinst würfeln und hinzugeben. Mit Zironensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Immer wieder lecker…..

Published in: on 28. Mai 2011 at 05:38  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/05/28/fischstabchen-mit-chiliremoulade/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: