Türkische Landküche

Das Buch “Pişmek – Kochen auf türkisch” hat sich vor kurzem in meinen Kochbuchbestand gemogelt. Leanne Kitchen berichtet von ihrer kulinarischen Reise quer durch die Türkei, von ihren Begegnungen mit den gastfreundlichen Menschen dort und von den Gerichten, die sie kennengelernt hat. Das Ganze gespickt mit vielen Bilder, die die Türkei so zeigen, wie auch ich sie abseits der Touristengebiete kennengelernt habe. Die Rezepte für die typische türkische Landküche machen Lust sie nachzukochen.

Ich picke mir also hier und da ein Gericht aus dem Buch und setze es typisch deutsch wieder zusammen ;-).

Kartoffel Feta Päckchen, scharfes Gemüse mit Gewürzjoghurt und den Fleischspiess nenne ich heute Şiş Kebap

Kartoffel Feta Päckchen, Gemüse mit Gewürzjoghurt und Şiş Kebap mit Tomaten

Für die Kartoffel Feta Päckchen werden Kartoffel geschält, weich gekocht und grob gestampft. In einer kleinen Pfanne etwas Olivenoel erhitzen und eine kleine geschnittene Zwiebel und 1 Knoblauchzehe (auch feinst gehackt) farblos anschwitzen. Anschließend zu den Kartoffeln geben. Nun kommen noch 1 Paket Feta gerieben, 2 EL gehackte glatte Petersilie, 2 El Minze und 1 zerschlagenes Ei dazu. Gewürzt wird mit gemahlenem Piment, Salz und Pfeffer. Eingeschlagen wird das Ganze in 2 Lagen Filoteig (gibt es im türkischen Supermarkt), die jeweils mit flüssiger Butter eingestrichen sind. Mit dem Verschluss nach unter werden sie auf Backblech gelegt, mit ein wenig Nigellasamen (auch Schwarzkümmel genannt) bestreut und bei 180° auf mittlerer Schiene 30 Minuten gebacken.

Kartoffel-Feta-Päckchen

Für das Gemüse nehme ich 2 Möhren und zwei Stangen Staudensellerie und schneide es in gefällige Stückchen. Das wird dann zusammen mit einer gewürfelten Zwiebel und einer gehackten Knoblauchzehe in etwas Olivenoel ca. 10 Minuten gegart. Dann werden 150 ml Hühnerfond angegossen und mit 1 TL scharfem Ayvar und einem halben TL Sambal Olek gewürzt (Ersatz für nicht vorhandene Pfefferpaste). Ausserdem 1 Handvoll Rukola, 1 Handvoll Spinat und großzügig gehackte glatte Petersilie. Nun noch 10 Minuten schmurgeln lassen und abschließend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Gemüse mit Gewürzjoghurt

Dazu passte hervorragend der Gewürzjoghurt. Hierzu wird in etwas Olivenoel 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1 TL süßes Paprikapulver und 1/2 TL Chiliflocken (Pul Biber) angeröstet. Dieses Oel-Gewürzmischung verrührt man mit ca. 250 g türkischem (oder griechischem) Joghurt und würzt abschließend noch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Die Kombination vom Joghurt mit dem Gemüse war für mich der absolute Star auf dem Teller. Lecker!

Gewürzjoghurt

Barramundi mit scharfem Süßkartoffelpüree und Gemüsejulienne

Eigentlich ist sie ja gar keine Kartoffel. Die Süßkartoffel. Sie sieht ihr auch nur entfernt ähnlich . Geschmacklich erinnert sie  als Püree an “Möhren untereinander” (so hieß bei uns früher ein Stampf aus Kartoffel und Möhren). Schärfe peppt den Geschmack auf.

Barramundi mit scharfem Süßkartoffelpüree mit Gemüsestreifen

Ich koche die Süßkartoffel zusammen mit 2 kleinen Kartoffeln weich. Kurz bevor sie gar sind, erwärme ich Milch und Butter und würze das Ganze kräftig mit Salz, viel Chili und ein wenig Muskat. Beides zusammen stampfe ich zu einem nicht zu feinen Püree.

Das Gemüse besteht aus Kohlrabi, Möhren und Radieschen. Alles wird in Julienne geschnitten, gesalzen, gezuckert und für eine halbe Stunde stehen gelassen. Anschließend wird es kurz durchgeschwenkt, sodass die feinen Streifchen noch Biss haben.

Der Barramundi wird nur mit Salz und Pfeffer gewürzt, mehliert und in der Pfanne gebraten bis er gerade so eben durch, aber noch nicht trocken ist. (Nein, ich kann mich mit glasigem Fisch nicht anfreunden ;-))

Barramundi mit scharfem Süßkartoffelpüree und Gemüsejulienne

 

Published in: on 6. Mai 2012 at 05:45  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: ,

Sauerampfer-Kartoffelpüree mit geräucherter Forelle

Das Thema der Gärtnerin ist in diesem Monat der Sauerampfer.
Der Sauerampfer gehört schon seit vielen Jahren zu meinem jährlichen Kräutersortiment. Bisher habe ich ihn allerdings immer nur als Beigabe zum Salat oder in Kräuterbutter verwendet. Zeit etwas Neues auszuprobieren.

Sauerampfer-Kartoffelpüree mit gebratenem grünen Spargel und warmen Räucherforellenfilets

Als erstes gibt es heute ein Sauerampfer-Kartoffelpüree. Es ist simpel zu machen und hat doch, wegen des Sauerampfers, einen sehr besonderen Geschmack. Ein Teil der Butter, mit der das Püree hergestellt wird, verflüssige ich und püriere sie mit ca. 70 g Sauerampfer. Ansonsten wird das Püree wie üblich zubereitet.

Sauerampfer mit Butter püriert

Mir dient das Sauerampfer-Kartoffelpüree als Beilage zu gebratenem grünen Spargel und warmen Räucherforellenfilets mit Meerrettich-Creme fraîche.

Die Forellenfilets waren noch übrig von meiner ersten Räucheraktion. Ich habe sie auf einen Teller gelegt und mit Frischhaltefolie abgedeckt. Dann einfach in den Backofen bei 120° bis sie warm sind.

Sauerampfer-Kartoffelpüree mit gebratenem grünen Spargel und warmen Räucherforellenfilets

Garten-Koch-Event April 2012: Sauerampfer [30.04.2012]

Published in: on 12. April 2012 at 07:06  Comments (1)  
Tags: ,

Spareribs mit Soo Wee Sauce und mediteranem Kartoffelstampf

Da wird Anfang der Woche angekündigt der Frühling werde kommen ….. und ich fasse einen tollkühnen Plan. Am Donnerstag werde ich die Grillsaison eröffnen! In meiner Stammmetzgerei bestelle ich 2 Sparerib-Racks für Mittwoch  (ja, sowas gibts nur auf Bestellung!) und suche mir in der Weber Grillbibel ein Rezept raus. Spareribs mit Soo Wee Sauce.

Spareribs mit Soo Wee Sauce, mediteranem Kartoffelstampf und Salat

Mittwoch hole ich die bestellten Racks ab und staune nicht schlecht: Man hatte sie aus Servicegründen in Stücke a 3 Rippchen geteilt. Nö, so will ich die nicht und habe Glück, dass im Lager noch ganze Racks rumliegen.

Die wurden erstmal großzügig mit folgender Mischung eingerieben:

1 El grobes Meersalz
1 El Paprikapulver
2 Tl Knoblauchpulver
2 Tl reines Chilipulver
1 Tl Senfpulver
1 Tl frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Stramm in Folie gewickelt dürfen sie 24 Stunden im Kühlschrank ruhen.

Donnerstag:  Der versprochene Frühling ist nicht hier angekommen. Alles grau mit Nieselregen. Na toll!  Trotzdem halte ich an meinem Plan fest: Heute wird die Grillsaison eröffnet!
Morgens um 7 Uhr starte ich mein Vorhaben  und will erstmal den Grill ausbrennen. Pyrolyse in der Weberkugel sozusagen. Danach sollte nach dem Winter wieder alles sauber sein. Da wir immer nur Briketts zum Grillen benutzt haben, steht noch ein großer Sack ungenutzte Grillkohle in der Garage. Den will ich heute verballern und fülle beide Grillkamine bis oben hin. Die Anzünder sind wohl etwas feucht geworden, zünden aber nach etlichen Versuchen. Auch die Kohle glüht nach einiger Zeit, nicht ohne unser Dorf in eine Qualmwolke zu hüllen (oh je, der Nachbar hat das Schlafzimmerfenster offen). In der Kugel  stirbt dann die Kohle trotz ausreichender Luftzufuhr und die Temperatur ist nicht über 200° zu bekommen. Das wird im Leben keine Pyrolyse. Ich bin inzwischen gut durchfeuchtet vom Nieselregen und habe keine Lust mehr auf Grillsaison.

Spareribs mit Soo Wee Sauce

Den Backofen auf 110° Ober- Unterhitze einstellen. Da hinein kommen die Sparerib Racks für 3 Stunden. Sie werden jede Stunde gewendet und mit dieser Würzsauce eingerieben:

Würzsauce:

90 ml Rotweinessig
90 ml Wasser
1 EL Sojasauce

Danach nochmal einpinseln und in Alufolie wickeln. Weitere 2 Stunden dürfen sie nun wieder in den Backofen. Dann wieder auswickeln und noch eine weitere Stunde ohne Verpackung backen. Eine halbe Stunde vor dem Ende streiche ich sie mit der Soo Wee Sauce ein.Das Fleisch ist butterzart und fällt von den Knochen

Spareribs mit Soo Wee Sauce

Soo Wee Sauce:

125 ml Apfelsaft
65 ml Tomatenketchup
1,5 EL Apfelessig
1/2 El Sojasauce
1 Tl Melasse
1/4 Tl reines Chilipulver
1/4 Tl Knoblauchgranulat
1/4 Tl Senfpulver
Salz, Pfeffer

Alles zusammenmischen und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen.

Dazu gibt es einem mediteranen Kartoffelstampf mit getrockneten Tomaten und Ruccola (vielen Dank für die Anregung Marion ;-)), sowie einen grünen Salat mit Radieschensprossen.

mediteraner Kartoffelstampf

gefüllter Hackbraten im Speckmantel mit Oregano-Kartoffeln

Einfach und unproblematisch macht sich dieses Gericht fast von alleine. Im Moment ist mir das gerade recht. Grosse Ereignisse im Hause Gaumenkitzler werfen ihre Schatten voraus und das Kochen hat zur Zeit keine hohe Priorität. Und doch muss jeden Tag etwas auf den Tisch. In solchen Zeiten kann ich die Hausfrau verstehen, die nicht als Hobby, sondern Tag für Tag für ihre Familie kochen muss. Lecker wars trotzdem ;-)

Für 2 Personen habe ich 400g gemischtes Hackfleisch mit einem Ei, Salz, Pfeffer und Muskat verknetet. Der Fleischteig wurde dann auf einem Stück Klarsichtfolie viereckig ausgerollt und mit zerbröseltem Schafskäse belegt. Der war für einen Tag eingelegt in etwas Oel, Chili, Oregano, Pfefferblätter und Knoblauch. Mit Hilfe der Folie kann man den Teig gut einrollen. Diese Rolle kommt dann in eine Auflaufform und wird in Speckscheiben eingeschlagen.

Hackbraten mit Feta gefüllt und in Speck eingewickelt

Dann noch ein paar Kartoffel in Spalten schneiden und mit etwas Oel, Chili, Oregano und Salz vermischen und den Hackbraten damit umlegen.

Hackbraten mit Oregano-Kartoffeln

Das wars….den Rest macht der Ofen. Bei 200° Ober- Unterhitze in 50 Minuten

Mit Feta gefüllter Hackbraten im Speckmantel mit Oregano-Kartoffeln

Schweinefilet im Speckmantel mit Backpflaumenfüllung auf Cognacrahm mit Kroketten und Endiviengemüse

Ich gestehe. Ich schaue nicht nur Kochbücher und lese im Internet Rezepte. Nein, ich liebe es auch Speisekarten zu lesen. Besonders wenn ich keine Idee habe, was ich kochen soll. Dann schaue ich mir die Speisekarten von Restaurants mit guter Bewertung im Schlemmeratlas oder im Gault Millau an und frage mich, was ich mir jetzt bestellen würde. Das heutige Gericht fand ich auf der Internetseite eines Langgasthofes hier in der Nähe.

Schweinefilet im Speckmantel
mit Backpflaumenfüllung
auf Cognacrahm
mit Kroketten und Endiviengemüse

Schweinefilet im Speckmantel mit Backpflaumenfüllung auf Cognacrahm mit Kroketten und Endiviengemüse

Ein paar Backpflaumen habe ich noch von den pommerschen Gänsekeulen übrig. Die werden morgens in Cognac eingelegt.

Am Vormittag habe ich ein wenig Zeit und bereite schonmal die Kroketten vor.

Kroketten

Dazu 500 g Kartoffel schälen und gar kochen. Anschließend mit etwas flüssiger Butter (ca. 20-30g), 2 Eigelb und 1 EL Speisestärke mit dem Kartoffelstanpfer stampfen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Dann kleine Röllchen in Krokettenform formen, im übriggebliebenen Eiweiß wälzen und anschließend in Pankobröseln (oder normales Paniermehl).
Später werden sie frittiert, bis sie goldgelb sind.

Hausgemachte Kroketten

Schweinefilet im Speckmantel mit Backpflaumenfüllung

Das Schweinefilet wird pariert. Ich hatte noch 2 Mittelstücke vom Filet, was hierfür ideal war. Mit einem Wetzstahl in die Mitte ein Loch bohren und es anschließend mit dem Finger noch ein wenig weiten. Da hinein kommen die Backpflaumen. Das Filet mit Speck umwickeln und mit Garn binden.

Schweinefilet

In der Pfanne anbraten von allen Seiten und anschließend für ca. 30 Minuten bei 130° in den Backofen geben.

Cognac-Rahmsauce

Für die Sauce in der Fleischpfanne eine Zwiebel in Würfeln anbraten. 1/2 EL Tomatenmark mit anrösten und mit ca. 4 cl Cognac ablöschen. Wenn der verkocht ist ca. 150 ml Kalbsfond und 150 ml Sahne hinzugeben. Solange einkochen lassen, bis die Sauce eine sämige Konsistenz hat. Dann durch ein feines Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Endiviengemüse

Die Endivien in Streifen schneiden und gut waschen. Butter im Topf schmelzen und die Endivien darin zusammenfallen lassen. Wenig Gemüsebrühe hinzugeben und 15 Minuten köcheln. Danach sollte die Flüssigkeit weitgehend verdampft sein. 75 ml Sahne mit 1 Eigelb verrühren und unter das Gemüse rühren. Mit Salz, weißem Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Schweinefilet im Speckmantel mit Backpflaumenfüllung auf Cognacrahm mit Kroketten und Endiviengemüse

Pikante Kartoffelpfanne

JAAA…..er ist nochmal zurückgekommen, der Sommer. Traumhaftes Sonnenwetter. Eins ist klar, es muss nochmal gegrillt werden. Wir entscheiden uns für Lammköfte und Lammspiesschen und dazu mache ich eine pikante Kartoffelpfanne. Die Anregung stammt aus dem Buch Fingerfood für Geniesser. Eine überaus leckere Beilage zu Gegrilltem.

Pikante Kartoffelpfanne

Dazu schält und kocht man 500 g kleine Kartoffeln. Abkühlen lassen und halbieren.

Ausserdem werden vorbereitet 200 g Mangold. Man kann normalen Mangold nehmen, dann aber nur die Blätter ohne Stiele verwenden. Ich habe Babymangold gekauft, den kann man ganz verwenden. Den Mangold waschen und tropfnass in einen Topf geben. Etwas Salz und Zucker hinzugeben und bei milder Hitze ca 5 Minuten zusammenfallen lassen. Abgiessen und abkühlen lassen.

Babymangold

Die Pfanne kommt praktischerweise mit auf den Grill….wer will schon zwischen Küche und Gril hin und herhüpfen. Die Kartoffeln werden in etwas Oel goldbraun angebraten. Dann kommt 1 gewürfelte Zwiebel und 30 g scharfe Paprikawurst in Würfeln dazu. Wenn die Wurst gut ausgebraten ist, gibt man 3 getrocknete Tomaten in Würfeln und den Mangold hinzu. Ganz zum Schluss noch 50 g geriebenen Cheddar Käse darübergeben.

Pikante Kartoffelpfanne

Grillen ist genial, oder?

mediteraner Schweinerücken

Lammkotelett auf dem Grill

Published in: on 26. September 2011 at 05:33  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags:

Fischfrikadellen mit Gurkensalat

” Warum schneidest du den schönen Fisch klein?” jammert Herr Gaumenkitzler. Wenn es nach ihm geht, essen wir Fisch immer nur als Filet gebraten. Geht aber nicht immer nach ihm. Ich weiß schließlich auch was lecker ist. Auch wenn er es nicht glaubt: Ich weiß auch was ihm schmecken wird ;-)

Fischfrikadellen mit Chili-Dip, Gurkensalat

und Bratkartoffeln.

Fischfrikadellen mit Gurkensalat

Das Geheimnis krosser Bratkartoffeln:

Die Kartoffeln werden geschält und in Scheiben geschnitten. Dann werden sie gesalzen und in Oel in der Pfanne gebraten. Wichtig: bei gaaanz milder Hitze und einfach liegenlassen. Erst wenden, wenn der Rand der Scheiben goldgelb ist. Von Anfang an kommt der Deckel auf die Pfanne. Keine Sorge, sie werden trotzdem kross und durch den Dampf garen die Kartoffeln schneller. Wenn alle gut gebräunt sind, kannst du den Deckel weglassen. Auch wichtig: Ganz zum Schluss würzen! Bei mir kommt Parikapulver und Cayennepfeffer dazu. Gut passt auch geräuchertes Paprikapulver oder ein Barbecuegewürz.

Möchtest du Zwiebeln und/oder Speck in deinen Bratkartoffeln haben, dann brate sie seperat in einer Pfanne und gibt sie ganz zum Schluss dazu.

Mein Gurkensalat:

Die Gurke waschen und schälen, aber nicht ganz. Ich ziehe mit dem Sparschäler eine Bahn ab und lasse dann ein genauso breites Stück Schale stehen. Das gibt ein Muster am Scheibenrand. Aber noch wichtiger ist der Geschmack. Die Gurkenschale hat einen intensiveren und herberen Geschmack als das Innere. Mir schmeckt die ganze Schale zu intensiv, während die halbe Schale optimal ist.

Die Gurke wird in dünne Scheiben gehobelt und mit einem TL Salz verrührt. Eine halbe Stunde stehenlassen und dann auswringen.

Das Dressing besteht aus: 1 EL Mayonnaise, 1/2 Becher Joghurt, 2 EL Sahne, 1 TL scharfem Meerrettich, einem Spritzer Zitrone, Dill,  Salz und Pfeffer.

Nun noch eine halbe gewürfelte Zwiebel dazu und alles vermischen.

Fischfrikadellen mit Chili Dip und Gurkensalat

Fischfrikadellen:

2 Rotbarschfilets habe ich in kleine Würfel geschnitten. Dazu kamen 1 Ei, 1 Chilischote klein gewürfelt, 1 kleine Hand voll Erdnüsse grob gehackt, 2 EL Paniermehl,  Salz und Cayennepfeffer. Alles gut verrühren und dann 1/3 der Masse fein pürieren. Alles vermischen, Frikadellen formen und in Panko Brösel oder Paniermehl wälzen. In Butterschmalz bei milder Hitze braten.

Chili Dip

2 EL Mayonnaise mit 3 EL Creme fraîche, 1 TL Sambal Olek, 1 Spritzer frischem Zitronensaft, Salz und Chayennepfeffer mischen.

Das könnte dir ebenfalls schmecken:

Viktoriabarsch mit Kerbelschaumsauce und Tomatenfondue

Süsslippe

Published in: on 14. September 2011 at 06:45  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , ,

Chorizo-Hähnchen mit Orangen-Karotten und Kartoffel in Salzkruste

Nachdem ich mich heute persönlich versichern durfte, dass die Hähnchen es gut haben auf der Hühnerfarm, werde ich es mit Genuss verspeisen.

Das heutige Gericht ist ideal für Gäste. Man kann alles gut vorbereiten und muss es später nur in den Ofen schieben. Gefunden habe ich es in dem Buch “Kreative Küche aus dem Ofen”. Es zählt definitiv zu meinen Lieblingsbüchern.

Das Chorizo-Hähnchen

Ein Hähnchen waschen und gut trocknen. Die Haut der Brust mit einem Kochlöffelstiel vorsichtig lösen. Chorizoscheiben und kleingehackte Petersilie und Oregano (immer original wird Majoran statt Oregano verwendet) unter die Haut schieben. Die Schenkel 2 mal einschneiden und ebenfalls mit Chrizo und Kräutern bestücken. Die Einschnitte sorgen aussedem dafür, dass die Schenkel so schnell fertig sind wie die Brust.

Hähnchen vorher

Eine Zitrone 2 mal längs einschneiden und 2 Lorbeerblätter in die Schnitte stecken. Die Zitrone in das Hühnchen stecken. Nun das Huhn zusammenbinden, mit Oel einreiben und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Dann ab in den Ofen für ca. 90 Minuten bei 160° auf den 2. Schiene von unten.

Hähnchen nachhher

Orangenmöhren

Orangen-Möhren vorher

Dünne Möhren schälen und in eine Auflaufform legen. 1 EL geschmolzene Butter mit 1 TL Zucker, Salz und Pfeffer vermischen und darübergeben. 1/2 Orange vierteln und dazugeben. Dann noch 1 zerdrückte Knoblauchzehe und ein paar Stengel glatte Petersilie. Das kommt 45 Minuten mit in den Ofen. Anschliepend unbedingt die Flüssigkeit über die Möhren geben und auch die Orangen darüberpressen, am Besten in ein Sieb schütten und auspressen.

Orangen-Möhren nachher

Kartoffel mit Salzkruste

Drillinge gründlich schrubben. 200 ml Wasser mit 1 EL grobem Meersalz vermischen. Die Kartoffeln darin kochen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dadurch bekommen sie eine feine Salzkruste. Dann für 40 Minuten mit in den Ofen geben.

Kartoffel mit Salzkruste bevor sie in den Ofen kommen

Easy cooking mit phantastischem Ergebnis. Das Hähnchen ist saftig, würzig mit leichtem unaufdringlichen Zitronenaroma.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Rumpsteak im Piadini

Hähnchenbrust mit Chorizo und Paprika

Lammkotelett mit Aioli, gefüllte Kartoffeln und Tomaten-Schafskäse Salat

Gestern habe ich endlich einen türkischen Supermarkt gefunden. Juchu. Bis vor 4 Monaten wohnte ich noch in Dietzenbach, eine kleine Stadt südwestlich von Frankfurt. Das hört sich sicher idyllisch an….ist es aber nicht. Mehr als die Hälfte der Bewohner Dietzenbachs haben einen Migrationshintergund und so besteht die halbe Stadt aus Wohnghettos, die ziemlich heruntergekommen sind. Aber türkische Supermärkte gab es da zahlreich. Ein guter türkischer Laden ist ein El Dorado für Obst und Gemüse, Gewürze und Lammfleisch. Aber es muss ein guter sein. Hier in Mönchengladbach habe ich schon verschiedene aufgesucht, aber gestern habe ich endlich einen guten gefunden. Das Obst war frisch und in unglaublicher Auswahl und in der Metzgerei wurden gerade ganze Lämmer zerlegt. Und deshalb gibt es bei Gaumenkitzlers heute Lammkoteletts mit Aioli, gefüllte Ofenkartoffeln und ein Tomaten-Rukola-Schafskäse Salat.

Lammkotelett mit gefüllter Kartoffel und Tomaten-Rukola-Schafskäse Salat

Lammkotelett vom Grill

Lammkotelett auf dem Grill

 

Seit heute morgen liegen die kleinen Kotelett in einer Marinade aus: Olivenoel, Knoblauch, Oregano, Thymina, Rosmarin, tasmanische Pfefferblätter, Chili. Wenn das Wetter hält, werden sie heute abend auf dem Grill landen.

 

Lammkotelett in der Marinade

Aioli

1 Ei
1 TL Senf
1 TL Zucker
1 EL Balsamico bianco
2 dicke Knoblauchzehen
1/2 Tl Salz
Zitronensaft

Ei, Senf, Zucker, Salz und Knoblauchzehen mit dem Mixer pürieren. Dann das Oel zugeben und weitermixen bis die Aioli fest ist. Das wird sie nur, wenn vorher alles die gleiche Temperatur hatte. Nochmal mit Salz und Zitronensaft abschmecken

gefüllte Ofenkartoffeln

grosse Kartoffel mit Schale im Backofen bei 200° ca. 1 Stunde  garen. Dann etwas abkühlen lassen. Die Kartoffel halbieren und mit einem Kugelaufstecher oder Löffel aushöhlen so weit es geht. Das Innere der Kartoffel im Topf mit einem Messer zerschneiden, sodass man kleine Stückchen hat. Speckwürfel braten und dazugeben. Creme fraiche daruntermischen und noch etwas geriebenen Bergkäse. Das Ganze dann wieder in die Kartoffel füllen. Im Backofen bei 180° in ca. 10 – 15 Minuten goldbrauch backen. Wenn gegrillt wird können sie auch mit auf den Kugelgrill (indirekt!)

Tomaten Schafskäse Rukola Salat

Tja, was soll man dazu sagen…steht ja schon alles im Titel. Angemacht mit Olivenoel, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Lammkotelett

Es war sensationell lecker und ich freu mich, so gutes Fleisch bekommen zu haben.

Das könnte dir auch noch schmecken:

griechischer Teller

Kohlrabi Kartoffel Spinat Gratin mit hausgemachter Bratwurst

 

 

 

 

 

 

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 261 Followern an

%d Bloggern gefällt das: